fbpx
Seite wählen
Gnaoua Festival Essaouira Marokko

Gnaoua Festival Essaouira Marokko

Kommen Sie vom 21. Juni 2019 bis zum 23.6. nach Essaouira/Marokko zum

Gnaoua Festival 2019 in Marokko 

Gnaoua-Musiker auf dem Platz Djema el Fna in Marrakesch

Jeden Juni kommt der schläfrige Fischereihafen von Essaouira mit den rhythmischen Beats des Gnaoua World Music Festival zum Leben. Diese charmante Hafenstadt aus dem 18. Jahrhundert mit ihren weiß getünchten Häusern und ikonischen blauen Fensterläden schwillt an Größe, da sie Gastgeber für Marokkos größtes Sommerfestival ist .

Von den bescheidenen Anfängen im Jahr 1998, feiert das Gnaoua Weltmusikfestival die Musik und Kunst der Gnaouas (oder Gnawas ), die den angestammten und musikalischen Beitrag des Gnaoua Volkes zur Welt fördern. Dieses faszinierende Festival hat rasant an Beliebtheit gewonnen und zieht nun knapp 500.000 Besucher im Rahmen der viertägigen Veranstaltung an.

Mystiker und Heiler

Die Gnaoua sind eine geistige Bruderschaft der Mystiker, leicht erkennbar an ihren bunten Gewändern. Sie sind Nachkommen von Sklaven und Söldnern aus Subsahara-Westafrika, vor allem aus der Region des alten Mali-Reiches aus dem 16. Jahrhundert. Ihr Hintergrund spiegelt sich in ihrem Glaubenssystem wider, das sowohl islamische Sufismus als auch vorislamische Berber, arabische und afrikanische spirituelle Traditionen nutzt. Sie sind bekannt als Heiler, Spiritisten und Musiker, mit ihren Liedern, die häufig auf die alten Geister der Hausa, Bambara und Fulani ethnischen Gruppen.

Wenn die Sonne untergeht, beginnt die Magie, und selbst die zurückhaltendsten Zuschauer können dem Drang, dem Rhythmus zu folgen, nicht widerstehen.

Die Gnaoua-Musik nutzt vor allem nur drei Instrumente – Kastagnetten ( qraqeb ), Schlagzeug ( tbel ) und laute ( hajhouj ), kombiniert mit einer Phrase oder ein paar Zeilen, die sich immer wieder wiederholen (im Gegensatz zu vielen modernen Pop-Songs). Diese hypnotische Wiederholung einer Reihe arabischer Gesänge kann für mehrere Stunden auf Dauer angehalten werden, wodurch eine tranceinduzierende Atmosphäre entsteht.

Neben den traditionellen Liedern ist das Festival ein Schmelztiegel zwischen ausländischen Künstlern und den mystischen Gnaoua-Musikern. In den letzten Jahren wurde das Festival mit anderen populären Genres wie Jazz, Blues, Reggae und Hip-Hop verschmolzen.
Was dieses Festival von vielen Konkurrenten abhebt, ist die Tatsache, dass die meisten Aufführungen frei zu sehen sind.

Neben den Hauptbühnen gibt es eine Reihe von intimen Darbietungen, die es den Besuchern ermöglichen, sich nah und persönlich mit den Musikern zu treffen. Wenn Sie auf der Suche nach einem echten Leckerbissen sind , dann lohnt sich ein Lila ( arabische ‚Nacht‘) oder derdeba . Dieses Ritual von Gesang, Tanz, Musik, Weihrauch und Kostümen wird durchgeführt, um zu wecken und mit den Geistern zu kommunizieren. Lilas sind ein Vergnügen für die Sinne und finden in der Regel jeden Abend um Mitternacht in einem der Labyrinth der Gassen statt.

Der Maalem ( Meistermusiker ) beginnt mit einem langsamen Singen, während er auf seinem Hajhouj schlägt . Die anderen Darsteller bauen das Tempo mit dem stetigen Schlag einer Trommel und dem Kämmen von Kastagnetten auf. Plötzlich wird der Beat schneller, als einer der Gruppe Sprünge in die Luft mit einer Bewegung der Bewegung, bestehend aus Ausfallschritten, Sprünge und Knie-Kurven. Als der Beat rollt, dreht er sich und dreht sich, als die Menge beginnt, in einer rhythmischen Art und Weise zu schwanken. Diese Lilas weiter durch die Nacht, oft bis die Sonne beginnt zu steigen.

Der Diskussionsbaum ist auch eines der must-see Veranstaltungen auf dem Gnaoua World Music Festival. Im Jahr 2006 als Forum für Konversation und Diskussion gegründet, findet es jeden Nachmittag um 17 Uhr am Sitz der französisch-marokkanischen Allianz statt . Dies ist eine Gelegenheit für Besucher, mit einigen der Gnaoua Künstler in einer freundlichen, offenen Atmosphäre über einen Kaffee oder Tee zu treffen.

Essaouria hat eine magische Qualität, die Sie zu einer anderen Zeit transportiert. Kein Wunder, dass sich Bob Marley und Jimi Hendrix hier in den 60er und 70er Jahren inspirieren ließen oder warum das Festival als „Woodstock of Marokko“ bezeichnet wurde.

 

mit dem Riad La Maison Nomade zum gnaoua-festival-essaouira-marokko

Das Gnaoua-Festival ist ein Jazz-, Pop-, Rock-, Soul- und Weltmusik-Festival in Essaouira in Marokko. Das Festival hat seine Ursprünge in der nordafrikanischen Kultur und heißt eine einzigartige und abwechslungsreiche Mischung an Künstlern in der Hafenstadt am Atlantik willkommen.

Ein Karneval wie kein anderer.

gnaoua-festival-essaouira

Vier Tage lang erwacht die Stadt mit geschäftigen Märkten, Darbietungen von Straßenkünstlern, umherwandernden Theateraufführungen und vielem mehr zum Leben und gleicht einem einzigen Farbenmeer.

Das Gnaoua-Festival spiegelt die afrikanische Kultur als Ganzes wider, bei dem die Festivalgänger die wunderschönen Plätze und das Labyrinth der Straßen in Essaouira einnehmen und die Vergangenheit,  Zukunft und das Jetzt feierlich begehen.

Gnaoua-Festival-Essaouira-Marokko

Mit dem Hotel in Marrakesch, dem Riad La Maison Nomade nach Essaouira

Das Festival bietet auch im Jahr 2019 wieder einen 4-Tages-Pass und eine

1-Tageskarte für eine begrenzte Anzahl von Plätzen der großen Szene und Karten für intimer Konzerte.
Der 4-Tages-Pass bietet Zugriff auf zwei große Festivalbühnen
+ Place Moulay Hassan
+ Strand
während der gesamten Dauer der Veranstaltung.

topp-tipp

Tipp 1: Kommen Sie im Juni nach Marrakesch in unser Hotel   – dem Riad La Maison Nomade. Wir organisieren dann die Fahrt nach Essaouira zum Gnaoua-Festival 2019

 

topp-tipp

Tipp 2: Verbinden Sie Ihren Sommerurlaub doch auch mit einer Rundreise durch dieses außergewöhnlich abwechslungsreiche Land, oder verlängern Sie einfach Ihren Urlaub in Marrakesch oder Essaouira an einem der Strände am Atlantik

 

Restaurant Marrakesch – Riad in Marrakesch – Riad La Maison Nomade

Restaurant Marrakesch – Riad in Marrakesch – Riad La Maison Nomade

Restaurant Marrakesch Empfehlungen

Ich, Herbert Kerz, der Inhaber vom Riad La Maison Nomade in Marrakesch lebe nun fast 20 Jahre in Marrakesch und kann mich deshalb schon fast als Einheimischer bezeichnen. Ich habe in den letzten Jahren erlebt wie sich Marrakesch fulminant nach vorne – und das zum Positiven, inclusive der Angebote Restaurant Marrakesch – entwickelt hat.

Von anfänglich 800 000 Einwohnern im Jahr 1999 bis heute zu mehr als 1,5 Millionen. Eine pulsierende moderne Stadt, die ihre Traditionen bisheute bewahren konnte. Deshalb ist sie für Touristen aus aller Welt nachwievor ein Anziehungspunkt und ein Aufenthalt in dieser Wüstenstadt wird immer ein unvergeßliches Erlebnis sein.

Wir vom Riad La Maison Nomade können Ihnen – falls Sie bei uns buchen – versichern, daß wir Ihnen die besten Informationen und Tipps für Ihren Marrakesch-Aufenthalt geben können.

In den einschlägigen Reiseführern und in den google-Tipps werden allerdings mantramäßig immer die gleichen Sehenswürdigkeiten, Ausflugtipps und Restaurantempfehlungen vorgestellt wie zum Beispiel die Restaurant Marrakesch Empfehlungen:

Cafe de la Poste – Kechmara – Le Stylia – Le Tobsil – Al Fassia – Riad El Fenn – Café des Espices – Nomade – Le Jardin – Terrasses des Espices

und als die besten Restaurants in Marrakesch angepriesen.

Nun ja, sie sind nicht schlecht, aber nicht die besten. Vorallem, da sie in jedem Reiseführer zu finden sind können Sie davon ausgehen, daß Sie dort nur die anderen Leser dieser Publikationen antreffen, aber vorallem keine Einheimischen.

Deshalb:

Fragen Sie uns, wir zeigen Ihnen das wahre Marrakesch, verraten Ihnen die richtigen Adressen und die besten Restaurant Marrakesch Tipps – Versprochen !

Warum machen wir das hier nicht öffentlich ?

Eben: Weil wir wollen, daß es so bleibt – eben ein Geheimtipp.

3 min. Tagesschau und du denkst die Welt ist schlecht.
5 min. mit einem beinahe x-beliebigen Menschen irgendwo auf der Welt und du denkst, wir sind alle Brüder und Schwestern.
Die Menschen mit den einfachsten Leben sind oft die herzlichsten.
Wenn du länger an einem Ort bleibst, kommst du mit Einheimischen in Kontakt.
Wir Deutsche sind neugierig auf die Welt und überall gerne gesehen.

Du kannst dich auf Reisen neu erfinden, j e d e n   T a g.
Du hast Träume ? Gut ! Das heißt du lebst noch. Aber Träume sind nicht zum Träumen da, sondern zum Leben.

Morgen ist der zweitbeste Tag, um deine Träume zu verwirklichen.

Der beste ist heute! Deshalb:

❀ Komm nach Marokko – Komm nach Marrakesch ❀

Komm in einen Riad in Marrakesch – Komm in den Riad La Maison Nomade

Marokko ist für mich – Herbert Kerz – das interessanteste Land in Nordafrika bis in den Nahen Osten. König Mohammed VI. hat mit einer Serie spektakulärer Reformen eine neue Zeitenwende eingeleitet: Frauen etwa können sich scheiden lassen und die Berber, ein lange unterdrückte Volksgruppe von mehr als 10 Mio Menschen, wurden in der neuen Verfassung ausdrücklich als Teil der marokkanischen Identität anerkannt. Die Berbersprache und die berberische Schrift dürfen nunmehr auch an den Schulen gesprochen und gelehrt werden.
Mir persönlich imponiert der König sehr und ich wünsche ihm für die Zukunft dieses aufstrebendes Landes viel Glück.
Darüber hinaus ist Marokko ein spannendes Reiseland mit einer ausgesprochen vielfältigen Landschaft und außergewöhnlich freundlichen Menschen.
Wüsten wie der Erg Chegaga mit seinen hohen Sanddünen, das Gebirge Hoher Atlas, der Mittlere Atlas, das Rifgebirge und die mehr als 3000 km lange Küste sind unbedingt eine Reise wert.
Nicht zuletzt fasziniert Marrakesch, die verführerische Glitzerstadt an der Wüste den Reisenden und es ist unmöglich, daß man dem Zauber dieser Stadt nicht unterliegt.

Komme in unseren Riad in Marrakesch✔

Miete ein paar Tage in unserem Riad in Marrakesch
Fange an mit einem Marokko Urlaub
Erlebe mit uns Marokko
Genieße das Essen in unserem Restaurant Marrakesch

6 Gründe für eine Reservierung im Riad La Maison Nomade Marrakesch

1. Das typische mar. Menü (Vorspeise/Hauptspeise) kostet 13 €
2. Wir holen Sie persönlich am Flughafen in Marrakesch ab
3. Wir sprechen mit Ihnen in Ihrer Muttersprache
4. Unser Restaurant Marrakesch begeistert Sie mit original einheimischer Küche
5. Stadtführung durch einen lizenzierten Führer 
6. Bestpreisgarantie für Direktbucher-ab 7 ÜN erhalten Sie einen Nachlaß von 10%

Jetzt märchenhaftes Marrakesch mit dem Riad in Marrakesch erleben

Eine Kulisse wie in einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht: Marrakesch. Nicht von ungefähr gilt diese aufregendste der vier Königsstädte Marokkos unter arabischen Dichtern als die Perle des Südens. Das hat auch die UNESCO erkannt. Sie hat 1985 die Altstadt – auf arabisch Medina – zusammen mit den Agdal- und den Menara-Gärten zum Weltkulturerbe erklärt.

Ein absolutes Muss für jeden Besucher Marrakeschs ist der Djema el Fna. Dieser Platz ist das Herz der Stadt. Dort vereinen sich Gaukler und Schlangenbeschwörer. Geschichtenerzähler und Schreiber zu einer atemberaubenden Mischung. Eingerahmt von der rotbrauen Stadtmauer locken dort mehr als 100 Stände mit den kulinarischen Genüssen der arabischen Küche. Wem nach Ruhe zumute ist, findet diese im Jardin Majorelle. Pflanzen aller fünf Kontinente, vor allem Kakteen und Bougainvillea, sind in diesem Garten, den 1923 der französische Maler Jacques Majorelle angelegt hat, vertreten. Ein Paradies mitten der Millionenstadt

Einmalig ist die Architektur: Die wunderschönen Lehmbauten, die Riads, halten das Treiben auf den Straßen sowie die Wärme effektiv ab; Ihre Innenhöfe sind Orte zum Entspannen. Wer sich im Feilschen ausprobieren möchte, kann dies auf einem der berühmten Märkte, den Souks, tun. Das nahe gelegene Atlasgebirge ist die perfekte Umgebung für Wanderungen und Ausflüge in einer einmaligen Landschaft, selbstverständlich können Abenteurer aber auch die faszinierende Wüste vom Rücken eines Dromedars erleben.

Lesen Sie hier: Was ist ein Riad

 ✈ Direkte Verbindung in die Königsstadt Marrakesch

Dromedar - Riad in MarrakeschMittlerweile gibt es viele Direktflüge von einigen Fluggesellschaften nach Marrakesch.

Ab Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldort und München um nur einige Abflughäfen in Deutschland zu nennen. Flüge und Reisen sind einfach und schnell im Internet buchbar.

 

 

In der Altstadt von Marrakesch unterwegs:

https://youtu.be/5lm7veKqLUM

 

Schlangenbeschwörerfoto von Georg Kronenberg, Marburg

Marokkanische Speisen – Marokkanisches Essen

Marokkanische Speisen – Marokkanisches Essen

Marokkanisches Essen – Marokkanische Küche

Der Riad La Maison Nomade stellt Ihnen einige marokkanische Speisen vor. Die Köchin Kaltoum im Hotel in Marrakesch kocht typisch marokkanische Hausmannskost. Die meisten wohlschmeckenden Gerichte werden in der Tajine zubereitet. Die Tajine ist ein Tontopf der in der Küche vom Riad auf die Gasflamme gesetzt wird.
Es gibt Tajine mit Gemüse, Huhn, Kaninchen, Lamm, Rind, Fisch und auch mit süßen Früchten, jede ist anders aber alle ein besonderer Genuß.
Falls Sie Ihren Urlaub in Marrakesch nicht auf dem WC verbringen wollen, empfehlen wir Ihnen sich den Kochkünsten der marokkanischen Köchin im Riad La Maison Nomade anzuvertrauen, Sie werden es nicht bereuen.
Kochrezepte finden Sie hier: Kochrezeptempfehlungen vom Riad La Maison Nomade

Nachfolgend einige typische marokkanische Gerichte.

Marokkanischer Snack

Chfenj - Mehlteig mit Backpulver in Öl ausgelassen

marokkanische Delikatesse: Chfenj

 

Für Zwischendurch, für den schnellen Hunger

Probieren Sie Chfenj: Süss und sehr schmackhaft. Man kann süchtig danach werden. Wir vom Hotel La Maison Nomade zeigen Ihnen wo es Chfenj gibt.

 

 

 

 

 

❂ Menüs à la carte im Riad La Maison Nomade Marrakesch – 13 € p. Person

Menükarte á la carte 

Lieblingsgerichte der Marokkanischen Küche

1. Chelhaoui

Gemüsetajine nicht nur für Vegetarier im Restaurant vom Riad La Maison Nomade in Marrakesch

Gemüsetajine

 

 

Gedünstetes Gemüse, langsam in der Tajine (Tontopf) gegart, gewürzt mit typischem marokkanischen Gewürzen. Die Soße wird gewürzt mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Paprika, Olivenöl, frische Petersilie, Knoblauch, Safran und Hühnchenfleisch. Für Vegetarier auch ohne Fleisch eine Offenbarung.

 

 

 

2. Couscous Tfaya

CousCous TFAYA mit Kichererbsen und gedünsteten Zwiebeln im Restaurant vom Hotel La Maison Nomade Marrakesch

Couscous Tfaya

 

Ein guter, ein perfekter, ein wohlschmeckender Couscous wird im Couscousier zubereitet. Das ist ein Topf über einem Topf. Im unteren Topf wird die Soße und das Fleisch gegart und im Oberen mit einem Sieb im Topfboden, befindet sich der Couscous. Somit wird beim Kochvorgang der Couscous so nach und nach durch das langsame Garen der Couscous nach dem im unteren Topf befindlichen Essen schmecken.

 

 

Tipp von unserer marokkanischen Küche: Wenn Sie einen wirklich guten Couscous essen möchten niemals in einem Restaurant Irgendwo. Die besten Couscous gibt es nur in den Riads. Ob nun bei uns im Riad La Maison Nomade oder in einem anderen Riad.

3. Poulet aux citrons – Hühnchen in Zitrone mit Kartoffeln

Hühnchen mit Kartoffeln und Oliven, eine Spezialität der marokkanischen Küche im Riad La Maison Nomade in Marrakesch

Hühnchen mit Oliven, gedünstet mit Zitrone

 

Hühnchen, gedünstet in Oliven, Zitrone mit Kartoffeln, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Safran.  Durch den langsamen und schonenden Kochvorgang wird ein leichter Geschmack nach Zitrone erzeugt. Eines der Lieblingsgerichte unserer Gäste im Riad.

 

 

 

 

4. Lammtajine

Lammtajine mit Erbsen, Kartoffeln im Riad La Maison Nomade in Marrakesch

Lammfleisch-Tajine

 

Probieren Sie unbedingt einmal Lammfleisch in Marokko, gerne auch in unserer Marokkanischen Küche. Sie werden überrascht, erstaunt und begeistert sein ob der hervorragenden Qualität und Zartheit des Fleisches. Falls Sie „schlechte“ Erfahrungen mit Lammfleisch in Europa gemacht haben, vergessen Sie das für hier. Erstens wächst ein Schaf in einer intakten Umgebung auf, wird nicht mit irgendwelchen Mitteln hochgepäppelt oder mit Chemie „gefüttert“, sondern nur mit natürlichen Produkten aufgezogen.

 

 

5. Teatime im Riad

Wenn Sie nach einem erlebnisreichen Tag zurück in Ihr Hotel Marrakesch kommen wird Ihnen gerne nach marokkanischer Art ein Tee, oder Kaffee zubereitet. Probieren auch die Patisserie Marocaine, ein besonders guter und süßes Geschmackerlebnis.

Teatime in Marokko

Begrüßungszeremonie im Riad La Maison Nomade Marrakesch

 

 

Alle diese Köstlichkeiten können Sie genießen in unserem Restaurant im Innenhof des Riads. Es wird alles frisch durch unsere Köchin Kalthoum zubereitet. Wir wünschen jetzt schon einen Guten Appetit !

 

 

 

 

6. Kefta mit Spiegeleiern in Tomatensoße

Kefta

 

Kefta sind Hackfleischbällchen in einer typisch marokkanisch gewürzten Tomatensauce mit Spiegeleiern. Kefta wird mit Weißbrot gegessen. Sie können auch gerne Ihre Finger dazu nehmen: Brot eintunken, vorher das Fleisch etwas klein schneiden und dann mit dem Brot das Fleisch aufnehmen.

Schmeckt hervorragend. Einfach mal probieren!

 

 

 

 7. und als Nachspeise Chachnou – eine Baumfrucht aus dem Ourikatal

 

chachnou-eine Baumfrucht aus dem Ourikatal

 

 

 

 

Marokkanische Kochrezepte & marokkanische Gerichte 

Nicht nur der gesüßte Minztee ist eine marokkanische Spezialität und darf bei keinem Essen fehlen, sondern auch das Speisenangebot zeigt eine kulinarische Vielfalt.
Angefangen von den vielen Gewürzen wie Ingwer, Zimt, Kreuzkümmel, Paprika, Safran, Koriander, Knoblauch und Zwiebeln über eine reichhaltige Auswahl an frischen Gemüsen und Früchten bis zu der berühmten Tajine mit seinen in vielen Variationen gedünsteten Gerichten glänzt Marokkos Küche und bietet für jeden Genießer das Richtige.

Die Restaurantküche des Riad La Maison Nomade stellt Ihnen ab heute in unregelmäßigen Abständen verschiedene marokkanische Gerichte vor, die Sie leicht zuhause nachkochen können.

Restaurantküche im Hotel La Maison Nomade in Marrakech

Tajine und mehr im Riad La Maison Nomade

 

Gerne informieren wir Sie während Ihres Aufenthales im Hotel in Marrakesch in einem unserer Kochkurse über weitere Geheimnisse der marokkanischen Küche.

10 marokkanische Rezeptideen – Marokkanische Kochrezepte                                                                                                                                  

➀ Poulet aux citrons – Hühnchen in Zitrone und Oliven

 

Marokkanische Küche Poulet aux citrons

Poulet aux citrons

Zutaten: 2 Hähnchenschenkel, 1 Zwiebel, Petersilie, Koriander, 2 – 3 Koblauchzehen, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Safran, Ingwer, eine eingelegte Zitrone, Pflanzen- u. Olivenöl je 1 El u. einige grüne Oliven.
Zubereitung: Die Hähnchenschenkel waschen und abtrocknen. In einen Topf das Oliven- und Pflanzenöl geben mit einwenig Wasser. Das Ganze mit den geschnittenen Zwiebeln und Gewürzen verrühren u. ca. 15. min. anbraten/marinieren bis die Schenkel gar sind. Über den Sud etwas Wasser geben, so daß alles knapp bedeckt ist u. noch etwas aufkochen lassen.
Danach die eingelegte Zitronenschalen u. die grünen Oliven dazu geben. Das Ganze umfüllen in eine Tajine und noch ca. 5 min. leicht köcheln.
Servieren mit Fladenbrot oder Kartoffeln.

➁ Kefta – Hackfleischbällchen in Tomatensoße mit Spiegeleiern

Marokkanische Küche im Riad La Maison Nomade KeftagZutaten: 200 gr. Hackfleisch, 1 EL Tomatenmark, 2-3 Tomaten, Petersilie, 2-3 Koblauchzehen, Koriander, Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel.
Zubereitung: Das Hackfleisch mit Koriander, Salz, Pfeffer, Paprika, etwas Kümmel vermischen und zu kleinen Kugeln formen. Die Tomaten in warmes Wasser geben und danach die Haut ablösen, die Tomaten klein schneiden und mit dem Tomatenmark vermischen. In einen Topf ein wenig Oliven- und Pflanzenöl geben, die Tomaten und den Tomatenmark dazugeben und mit mit Petersilie, Knoblauch, Koriander, Pfeffer, Salz, Paprika vermischen und ca. 5 min. kochen.
Danach die Hackfleischbällchen dazu geben und ein klein wenig Wasser und solange kochen bis das Fleisch gar ist. Ggf. noch etwas Wasser dazu geben. Das Ganze dann umfüllen in eine Tajine, noch etwas leicht aufkochen und zwei Spiegeleier direkt darüber geben. Etwas Petersilie darüber streuen. Fertig.
Servieren mit Fladenbrot oder Baguettes.

➂ Marokkanischer Salat – frisch und knackig  

                                                                                                                                                               marokkanischer Salat im Riad La Maison Nomade MarrakeschZutaten: 2 – 3 Tomaten, eine kleine Gurke, eine kleine Zwiebel, je eine kleine Paprika rot/gelb/grün und das alles in kleine Würfel schneiden.  
Zubereitung:
Das Ganze in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Essig, Koriander und etwas Oliven- und Pflanzenöl vermischen.
Servieren  mit Baguettes oder Fladenbrot                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

➃ Zaalouk – Auberginensalat – der Lieblingssalat unserer Gäste

 

Auberginensalat im Riad La Maison Nomade MarrakeschZutaten: Zwei Auberginen, drei Tomaten, eine rote Paprika, Petersilie, Koriander, Salz, Pfeffer, Paprika, ein wenig Kurkuma und Kümmel, drei Koblauchzehen.                   Zubereitung: Die Auberginen und die Paprika etwas an den Oberflächen leicht schälen und danach die Auberginen mit der Paprika und den zerkleinerten Knoblauchzehen in gesalzenes heißes Wasser geben und ca. 20 min. kochen. Die Tomaten klein schneiden, die Persilie Koriander, Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel und einem El Olivenöl  in eine Pfanne geben und ein wenig kochen und dann die Auberginen, Paprika u. die Koblauchzehen dazu vermischen und nochmal 10 min. kochen. Der Salat kann kalt oder warm gegessen werden.                                                                                                                                                                                        

Die nächsten marokkanischen Kochrezepte 


➄ Orientaliescher Genuß: CousCous erscheint im Oktober

➅ Lamm mit Plaumen und Aprikosen erscheint im November

➆ Seffa erscheint im Dezember

➇  Tride erscheint im Januar

➈  Süsses Tomatengemüse 

+ Tomaten schälen und danach das weiß/gelb/orangefarbene feste Innere entfernen
+ Tomaten klein schneiden in einen Topf oder Pfanne geben
+ Salz, Pfeffer, Pfeffer, Zimtstangen dazugeben, umrühren und ca. 6 min. aufkochen
+ danach mit feinem Zucker abschmecken
+ umrühren und nochmal langsam köcheln lassen, ca. 5 min.

➉ Gemüsetajine erscheint im März                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

 

Arganöl aus Marokko

Arganöl aus Marokko

Echtes handgepreßtes Arganöl aus Marrakesch

Original Arganöl links das dunkle für den Salat und rechts das helle für die Haut

 

links das echte unverschnittene Arganöl – rechts das Arganöl für die Haut & Haare

Arganöl, das flüssige Gold aus Marokko

Mittlerweile ist ein Hype in Europa um dieses Öl ausgebrochen. Es veranlaßt mich deshalb einiges richtig zu stellen.

Richtig ist, daß Arganöl durch die aufwändige Handpressung zu einem in Europa teuren Artikel geworden ist. Außerdem ist durch das begrenzte Anbaugebiet in Marokko nur wenig Ausbeute möglich.

Leider ist durch die enorm große Anfrage nach diesem Öl auch ein Schwarzmarkt enstanden, will heißen: das Öl wird gestreckt und verschnitten und zu exorbitant hohen Preisen als Original-Arganöl verkauft.

Im Foto oben sehen Sie Original-Arganöl unverschnitten, die Farbe ist mittelbraun. Das kosmetische Arganöl daneben ist heller, weil die Argannüsse nicht geröstet wurden. Übrigens: Der typische Nussgeruch verliert sich auch nicht bei einer Mischung von

80 : 20, das wird gerne als Verkaufsargument für echtes Arganöl genommen.

Der Preis für eine Literflasche hier im Souk von Marrakesch beträgt 200 Dirhams, das kosmetische Arganöl die Literflasche 350 Dirhams. Gerne zeige ich Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in Ihrem gewählten Hotel in Marrakesch das Ladengeschäft im Souk.

Im nachstehenden Foto sehen Sie einen Verkaufstand auf dem Platz Djema el Fna. Hier sehen Sie „Original-Arganöl“ (in Wirklichkeit verschnitten mind. 60:40) zu hohen Preisen und mit einer Füllmenge von 100 – 150 ml.

Arganölverschnitt auf einem Verkaufsstand im Souk von Marrakesch

 Wo gibt es das echte Arganöl in Marokko zu kaufen?

Ihre Unterkunft Marrakesch, das Riad La Maison Nomade hat für Sie einen genauen Stadtplan mit allen Marrakesch Sehenswürdigkeiten und der Information wo Sie das unverschnittene Arganöl erwerben können.

Bevor Sie ein Zimmer buchen, hier sind die Preise: Zimmerpreise
Hier können Sie direkt ein Zimmer im Riad in Marrakesch buchen: Buchungsanfrage

Original Arganöl der Frauenkooperativen in Marokko

topp-tippTipp 1: Bei unserem Tagesausflug nach Essaouira an den Atlantik zeigen wir Ihnen eine Arganöl-Coorperation. Hier können Sie den Frauen zuschauen wie sie in mühevoller Handarbeit das wertvolle Arganöl herstellen.
30 Kilo Nüsse ergeben 1,5 l Arganöl.

 

topp-tippTipp 2: Gerne zeige ich Ihnen beim Marrakesch-Stadtrundgang wo Sie echtes, unverschnittenes Arganöl bekommen.

 

Weitere Informationen über Arganöl aus Marokko

Die Arganfrüchte werden traditionell von Berberfrauen gesammelt und verarbeitet. Nach dem Trocknen der Früchte in der Sonne wird das Fruchtfleisch entfernt sowie faule Kerne aussortiert. Die harten Kerne der Frucht werden mit einem Stein aufgeknackt, die darin enthaltenen Arganmandeln werden sorgfältig entnommen und am offenen Feuer leicht angeröstet. Das Öl entsteht durch langes Pressen und Mahlen von Hand mit einer Steinmühle.

ausflug-nach -essaouira-arganoel-cooperative-marokkoDiese Arganöl-Cooperativen haben sich zum Ziel gesetzt nur ausgesuchte und auf natürliche Weise gut gereifte Arganfrüchte für die Pressung einzusetzen.. Diese werden mit großer Sorgfalt für die Ölgewinnung verwendet.

Arganöl wird von den Früchten des Arganienbaumes gewonnen. Die weltweit einzige Gegend, wo man diesen Baum in seinem natürlichen Verbreitungsgebiet antreffen kann, liegt zwischen dem Hohen Atlas, dem Anti Atlas und der südlichen Atlantikküste im marokkanischen Süd-Westen. 100 Kilo Arganiennüsse erbringen nur 5 Kilo Mandeln und daraus gewinnt man höchstens 2,4 Kilo Öl.

Argan-Nuss mit SchaleArgannüsse ohne Schale

Arganöl aus Marokko – Hochwertige Pflege für Haut und Haare

Diese einzigartige repräsentative und großflächige Natur und Kulturlandschaft wurde 1995 von der UNESCO zu einem Biosphären-Reservat ernannt und steht nun unter gesetzlichem Schutz.

Gourmets bezeichnen das Öl aus den Früchten des Arganienbaums auch als “flüssiges Gold” Marokkos. Damit lassen sich viele kalte und warme Speisen veredeln und somit auch etwas Gutes für den Gaumen und für die Gesundheit tun. Argan-Öl ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (über 80%). Die feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Eigenschaften tragen dazu bei, daß schuppige, trockene und zu Irritationen neigende Haut beruhigt wird. Es kann bei Akne,  Abschuppung der Haut und bei Verbrennungen lindernd wirken und zudem noch bei Rheuma eingesetzt werden.
Es soll auch gut sein bei

✦ Förderung des Cholesterinabbaus
✦ Linderung von Herz- und Kreislaufbeschwerden
✦ Senkung des Herzinfarktrisikos
✦ Erleichterung bei Gelenkerkrankungen
✦ Hilfe in den Wechseljahren

topp-tippUnser Tipp: Veredeln Sie Salate, Gemüse, Nudeln, Eintöpfe, Tajines, Couscous, Fisch- oder Fleischgerichte vor dem Servieren mit einem Schuß Arganöl. Vermischen Sie Arganöl etwas mit Honig und probieren Sie es als Brotaufstrich. Sie tun damit nicht nur etwas Gutes für die Gesundheit, sondern auch für den Gaumen. Probieren Sie es einfach aus.

Probieren Sie auch Amlou

Amloueine dicke braune Paste mit einer ähnlichen Konsistenz wie Erdnußbutter. Amlou wird durch Mahlen von gerösteten Mandeln und Arganöl vermischt mit etwas Honig, hergestellt und schmeckt sehr gut als Brotaufstrich oder als Dip.

 

 

Neu im Riad La Maison Nomade erhältlich

Marokkanische Spezialitäten im Riad La Maison Nomade

Garantiert echt, Bio und nicht gestreckt

Argan-Hautöl, Arganöl, Amlou, Safran, Gewürze, kristallisierte Pfefferminze und vieles mehr……..

AmlouArganoel

Cristal-du-mente

 

 

 

Safran

Ingwer-Ras-el-Hanout

 

 

Marokkos Wüste – Wüstenreisen in Marokko

Marokkos Wüste – Wüstenreisen in Marokko

Etwas 20% Marokkos ist weites, leeres Land: Sahara. Am schönsten ist die Wüste im Erg Chegaga im Süden an der Grenze zu Algerien. Hier türmen sich über 100 m hohe Dünen auf. Ein Marokkanisches Sprichwort sagt:

>Gott hat die Wüste geschaffen, um in Ruhe darin wandeln zu können.<

Dromedartrekking in der Wüste mit dem Hotel La Maison Nomade Marrakesch

Marokko Reisen – Marokko Rundreisen – Urlaub Marokko

Im Norden das afrikanischen Kontinents nimmt Marokko eine Sonderstellung ein: Weil hier eine vergleichsweise große Stabilität herrscht, während Tunesien oder Ägypten allesamt Rückschläge hinnehmen mussten und Besucher verlieren. Marokko dagegen legt zu: In Marrakesch beispielsweise stieg die Zahl deutscher Besucher im Vergleich zum Vorjahr um etwa 30 Prozent. Eine Sonderstellung gebührt Marokko aber auch wegen einer Vielseitigkeit, mit der kaum ein anderes afrikanisches Land mithalten kann: Wüsten und Hochgebirge, quirlige Souks und schweißtreibende Hamm>ams – im Radius von nur 3 bis 4 Stunden Flugzeit gibt es wenige bessere Ziele, um dem europäischen Winter zu entfliehen

Wüstentouren in Marokko

Unter dem Sternenhimmel im Wüstenbiwak

Sonnenaufgang im Wüstenbiwak

Tipps für die Reise nach Marokko – Infos für Wüstenreisen

Der Süden Marokkos ist landschaftlich und kulturell eine Offenbarung – der Hohe Atlas trennt die fruchtbaren Küstengebiete von der Sahara.

Hier wachsen Datteln, Aprikosen, Oliven, Mandeln, Feigen, Trauben, Granatäpfel. Unser Fahrer Mohammed führt uns durch die Oase von Tinerhir, eine der größten im Süden Marokkos und eine der schönsten dazu. Die Oase ist 24 km lang und versorgt 30 000 Familien mit Obst, Gemüse, Getreide, Tee, Gewürzen sowie Holz und Palmwedeln als Bau- und Brennstoff. Noch erstaunlicher ist es, mit welchem Fleiß und Erfindungsreichtum die Bauern jeden Tropfen Wasser nutzen, um dem extremen Umfeld ihre Lebensgrundlagen abzuringen.

Reisen in die Wüste & Sahara mit Einheimischen

Θ Neu sind private Rundreisen mit eigenem Führer.

Θ Das Hotel Riad La Maison Nomade organisiert individuelle

Θ Marokko Rundreisen mit privatem Guide

ausflug-mit-dem-hotel-la-maison-nomade-zu-kasbah-ait-benhaddou

biwak-de-luxe-merzougajbel-el-kest

 

 

 

kara-ben-nemsi-lebt

mit-dem-hotel-la-maison-nomade-die-marokkanische-wueste-entdeckenmein-dromedar-und-ich-mit-dem-riad-la-maison-nomade-in-die-wueste

mein-neuer-sehnsuchtsort-die-wueste

richtung-wuestenbiwak-mit-dem-hotel-la-maison-nomade-marrakeschmit-dem-riad-la-maison-nomade-in-die-wueste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Riad La Maison Nomade in die Wüste 

Buchen Sie hier Ihr Zimmer und Wüstenreise:

Zu den Zimmern

Zur Buchungsanfrage

Im Wüstenbiwak mit dem Riad La Maison Nomade Marrakesch

Lernen Sie mit uns das Leben der Menschen vor Ort kennen.

Θ Essen Sie mit uns wie Einheimische

Θ Übernachten Sie mit uns in typischen Kasbahs

Θ Trinken Sie Tee mit uns und den Berbern in der Wüste

Θ Setzen Sie sich mit uns von der Masse ab

Θ Kombinieren Sie eine Reise nach Marrakesch auch mit einem Besuch der

Sehenswürdigkeiten von Marrakesch. Wir vom Riad Hotel La Maison Nomade in Marrakesch geben Ihnen die richtigen Ausflugstipps rund um Marrakech.

Θ Nutzen Sie unser Expertenwissen !

Nur ich, das Dromedar und der Berberführer Richtung Wüstenbiwak

Richtung Wüstenbiwak

Reisetipps Marrakesch

Reisetipps Marrakesch

Informationen über Marrakesch

Herbert Kerz betreibt ein Riad in Marrakesch unter deutscher Leitung und vermittelt auch Tagesausflüge und Rundreisen in Marokko. Herbert Kerz lebt das gesamte Jahr in Marrakesch – warum, verrät er in einem Interview.

Herr Kerz, wie beginnt der perfekte Tag in Marokko?

Mit einem ausgiebigen Frühstück im Riad La  Maison Nomade und danach mit einem frisch gepreßten Orangensaft auf dem Gewürzmarkt Rahba Kedima.

Buchen Sie Ihre Städtereise Marrakesch direkt mit vielen Vorteilen

Das Frühstück im Riad La Maison Nomade in Marrakesch

Das Frühstück im Riad La Maison Nomade

Wohin geht es zum Shopping?

Natürlich in die Souks nördlich und südlich des Platzes Djema el Fna. Hier kann man Lampen, Teppiche, Stoffe und Keramik kaufen. Gerne helfe ich Ihnen bei den Verhandlungen mit den schlitzohrigen Händlern.

Was tun, wenn man von Souks genug hat?

Wir haben eine große Anzahl von Tages- und Mehrtagesausflügen in unserem Programm. Angefangen von Ausflügen in die nähere Umgebung, z. B. nach Essaouira bis zu spektakulären Wüstentouren mit ÜN im Biwak.

Auf dem Rücken von Dromedaren in das Wüstenbiwak mit dem Hotel in MarrakeschFishing boats on the beach in Taghazout

Was macht man, wenn man sich in den Gassen der Altstadt verirrt?

Lassen Sie sich treiben! Wo die Shops aufhören, findet man das authentische Marrakesch. Wer wieder zurück zum Djema el Fna möchte, fragt die Einheimischen nach LA PLACE.

Mit Herbert in der Altstadt von Marrakesch unterwegs

https://youtu.be/5lm7veKqLUM

Und hier gibt es dann eine Kostprobe der marokkanisches Küche ?

Genau. Der Platz der Gaukler und Geschichtenerzähler verwandelt sich jeden Abend in ein riesiges Freiluftrestaurant. An den Grillbuden gibt es neben typischen Gerichten wie Brochettes und Tajine auch Schafhirn und Schnecken. Das beste marokkanische Essen aber gibt es in den Riads, weil da typische marokkanische Hausmannskost zubereitet wird.

Ess-Stand Djema el Fna, es dampft und bruzzelt

Der große Esstisch im Riad La Maison Nomade in Marrakesch

Wo erholt man sich vom Marktgeschrei und Mopedgeknatter in der Medina?

Massagekabine im Hammam

Zum Beispiel in einem Hammam. Touristen ohne Berührungsängste lassen sich dort ordentlich durchwalken und mit Olivenseife abschrubben und genießen danach eine einstündige Relaxmassage. Den richtigen Hammam für Sie empfehle ich Ihnen während des Aufenthaltes im Riad Marrakesch.

 

Ein ausgefallenes Mitbringsel…

…ist das goldene, nussig schmeckende Arganienöl. Es macht schön und gesund.  Man sollte es sich aber besser nicht in einer der unzähligen Herboristerien , das sind die traditionellen Apotheken, aufschwatzen lassen, denn dort ist es in der Regel gepanscht und sehr teuer. Bei meinem Rundgang zeige ich Ihnen eine Stelle wo es echtes, unverschnittenes Arganöl gibt zu äußerst günstigem Preis.

Wohin geht man abends?

Zum Kerzenlicht-Dinner in eines der schönsten Restaurants Marokkos, nur wenige Meter vom Riad La Maison Nomade entfernt, dem Dar Zellije. Wir vereinbaren gerne für Sie einen Termin. Für Nachtschwärmer empfehlen wir das MonteCristo und AfricaChic.

In der Neustadt von Marrakesch, die Empfehlung vom Riad La Maison Nomade: MonteCristo Disco, Restaurant, Lounge, Shishabar: MonteCristo in Gueliz/Marrakesch

Haben Sie noch einen besonderen Tipp?

Ja. Wenn Sie noch nie in Marokko waren, kommen Sie doch einmal im Juni/Juli oder August in den Riad La Maison Nomade. Wir haben da ein spezielles Angebot mit besonders günstigen Preisen. Gerne begrüßen wir Sie zum

Sommerfestival im Marrakesch Hotel

Tanzkurs RiexingerGnaoua-Musiker auf dem Djema el Fna in Marrakech

Die Fragen stellte M. Quack, Köln

topp-tippHier ein besonderer Tipp für einen Tagesausflug, garantiert

Touristenfrei !

Mit Mulis in ein Berberdorf

 

Lesen Sie auch, was einer der profiliertesten Touristikmanager empfiehlt:

Sebastian Ebel von TUI mit einem Kommentar