fbpx

Hotel in Marrakesch

From the Blog

wirtschaft-marokko

Wirtschaft Marokko

Aktuelle Wirtschaftslage

Marokko ist wirtschaftlich stabil, der langjährige Aufschwung hält an. Die wirtschaftlichen Aussichten für 2015 sind gut (BIP-Prognose: 4,6 bis 4,8 Prozent; 2014: 2,8 Prozent), ursächlich hierfür sind reichlich Regen im Winter, steigende Überweisungen von Auslandsmarokkanern und ein niedriger Ölpreis, der die staatliche Subventionskasse entlastet. 2014 betrug die Inflationsrate 2 Prozent.

Marokko verfügt über eine moderne Verkehrs- und Telekommunikationsinfrastruktur, güns­tige Gestehungskosten, eine stabile Landeswährung und eine moderate Staatsverschuldung

Projekt Tanger-Med

 

Die rumänische Renault-Tochter DACIA hat in der Nähe von Tanger, in der neuen Freihandelszone von Tanger-Med für insgesamt 1 Milliarde Euro ein brandneues Autowerk aus dem Boden gestampft!
400 000 Fahrzeuge können dort pro Jahr gebaut werden, darunter möglichst viele
DACIA-LODGY
Das Auto ist eine echte Van-Alternative, wie immer zu unschlagbaren Preisen ab 9 990 €

Das ist nun schon das zweite Großprojekt das König Mohammed VI. von Marokko realisiert hat. Das erste Großprojekt (Investitionsvolumen 2 Milliarden €) ist der Containerhafen TANGER-MED. Dieser Hafen wurde zum größten Tiefwasserhafen Afrikas ausgebaut. Neben dem Containerhafen entsteht ein Fährhafen für 5 Millionen Passagiere und 500 000 Fahrzeugen pro Jahr.
Der alte Stadthafen in Tanger wird zur Zeit umgebaut, damit dort auch die größten Kreuzfahrtschiffe anlegen können.

Tourismus

Knapp 6 Prozent der Marokko-Touristen sind Deutsche. Gute Infrastruktur, orientalisches Umfeld, abwechslungsreiche Landschaften und klimatische Vorzüge bieten Wachstumspotential. Das Tourismusministerium fördert verstärkt ökologisch-nachhaltigen Fremdenverkehr.

Umweltpolitik

Marokko ist als Land mit weit gediehenen Projekten im Bereich Erneuerbare Energien ein strategischer Partner für deutsche Energie- und Klimapolitik. Eine 2012 gegründete Bilaterale Energiepartnerschaft, die zuletzt im April 2015 in Rabat getagt hat, behandelt die Vorrangthemen Energieszenarien, Regulierungsfragen und Integration der Märkte Europa-Mittelmeerraum. So besitzt Marokko bspw. günstige natürliche Voraussetzungen bei der Erzeugung von Wind- und Solarenergie. Die Regierung will bis 2020 6.000 MW (= 42 Prozent der dann installierten Kraftwerkskapazität) aus erneuerbaren Energien gewinnen.

In Marokko ist eine riesige Solarenergieanlage feierlich eröffnet worden. König Mohammed VI. weihte den ersten Solarpark des Landes, Noor 1, am Rande der Sahara ein. Noor 1 hat eine Kapazität von 160 Megawatt und soll es dem Land laut Energieministerium ermöglichen, seine Kohlendioxidemissionen um 240’000 Tonnen pro Jahr zu senken.

Sonnenkraftwerk in Marokko bei Ouarzazate

Sonnenkraftwerk in Marokko bei Ouarzazate

Es handelt sich um den ersten Bauabschnitt eines Solarparks, der am Ende der grösste der Welt sein soll. Die nächsten Anlagen Noor 2 und Noor 3 sollen den bisherigen Plänen zufolge 2016 und 2017 gebaut werden. Für Noor 4 laufen die Ausschreibungen.

Nach der Fertigstellung soll die komplette Anlage eine Fläche von 30 Quadratkilometern bedecken und eine Kapazität von 500 Megawatt haben. Damit sollen bis 2018 mehr als eine Million Haushalte versorgt werden. Noor wird rund 20 Kilometer ausserhalb von Ouarzazate im Zentrum Marokkos gebaut.

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft trägt rund 15 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei; sie bleibt damit der größte Arbeitgeber im Land und bindet fast die Hälfte der arbeitsfähigen Bevölkerung (ca. 45 Prozent). Neben einer traditionellen, kleinteiligen Landwirtschaft existiert eine moderne, in die nationalen und internationalen Märkte eingebundene Landwirtschaft.

Reisetipp für die Fahrt mit dem Auto von Tanger nach Marrakesch

Falls Sie mit ihrem eigenen Auto anreisen, kommen Sie entweder in Tanger-Stadt mit der Fähre an wenn Sie in Tarifa/Spanien übersetzen, oder in Tanger-Med wenn Sie Algeciras/Spanien als Abfahrtsort wählen. Beginnen Sie dann ihre Reise in Tanger und steuern als erstes Chefchaouen an, eine eindrucksvolle marokkanische Kleinstadt am Südhang des Rifgebirges. Danach fahren Sie weiter über FES – IFRANE – den MITTLEREN ATLAS – MERZOUGA – die STRASSE DER 1000 KASBAHS – OUARZAZATE nach MARRAKESCH

Chefchouen am Süüdhang des Rif bei Nacht

Chefchouen am Südhang des Rifgebirges

Gerne begrüßen wir Sie dann im Hotel in Marrakech und geben Ihnen weitere Tipps damit Ihr Urlaub in Marrakech unvergeßlich bleibt.

 

Have your say