Marokkanisch lernen – ein kleiner Sprachkurs

Marokkanisch für Anfänger – ein Sprachkurs für die Reise nach Marokko

Damit Sie sich auf Ihren Urlaub in Marrakesch vorbereiten können, haben wir einen kleinen Sprachkurs für Sie zusammengestellt. Sie finden hier neben nützlichen Redewendungen, Sätzen und Wörtern auch die richtige Aussprache. Falls Sie in anderen Sprachführern andere Lautschriften sehen, bitte berücksichtigen Sie, daß unsere Vorschläge explizit Wörter und Redewendungen aus Marrakesch sind.

Die Wortübersetzungen sind grammatikalisch nicht korrekt geschrieben,  dafür haben wir aber Wert darauf gelegt wie Sie die Wörter/Sätze am besten aussprechen. So werden Sie sicherlich gut in Marrakesch verstanden. Probieren Sie es aus!

Hier geht es zur Direktbuchung mit vielen Preisvorteilen➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔➔

topp-tippGerne helfen Ihnen unsere Mitarbeiter Rachid und Ali während Ihres Aufenthaltes im Hotel in Marrakesch Ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und zu verbessern. Am meisten Zeit haben Sie dafür in den Monaten Juni, Juli und August. Buchen Sie deshalb Ihr Zimmer im Riad in Marrakesch jetzt!

Marokkanisch lernen auf dem Djema el Fna in Marrakesch

Marokkanisch lernen auf dem Djema el Fna in Marrakesch

10 Tipps Marokkanisch lernen für Anfänger – Marokkanisch Sprachkurs

 

1. Begrüßen & Verabschieden

Marhaba – Herzlich Willkommen

Sabah al cher – Guten Morgen

Salam aleikum – Guten Tag

Alhamdullilah – Gottseidank/Gott sei mit dir/Gott sei gelobt – als Anwort auf Guten Morgen oder Wie geht es dir….usw.

Labäs oder labäs allik – Wie geht es dir

kulschi bercher, oder hania- alles gut

Laila saida – Gute Nacht

beslama – Auf Wiedersehen

2. Bitten & Danken

Schukran – Danke

Äffak – Bitte

Mabruck – Glückwunsch, nach einem Kauf/Erwerb/Prüfung, etc.

Baraka allah ufik – Herzlichen Dank

La schukra alle waschibe – keine Ursache

Bismillah – Guten Appetit

Bessahha – Gesundheit

3. Floskeln & Redewendungen

Naam – Ja

La -Nein

Safi – Alles klar

Baraka – Wie safi, aber etwas deutlicher, auch Hör auf!

Uacha – Einverstanden/In Ordnung

Makeinmuschkil – kein Problem

Inscha-allah – So Gott will

Yallacid – mach weiter

Ma brit walu – Ich möchte nichts

4. Wörter die weiterhelfen

Keinschi l-pusta? Gibt es eine Post ?

Finkain l´hotel ? Wo ist ein Hotel ?

Kankalab alla medina – Ich suche die Altstadt

Ana nebri kauwa – Ich möchte einen Kaffee

brit nakull – ich möchte essen

brit nemschi – ich möchte gehen

femtini ? – verstehst du mich ?

taman zian – das ist ein guter Preis

aschi hna – komm her

 

5. Die wichtigsten Fragen

ich-liebe-marokko-marrakesch

((:ein wenig französisch sollte man(n) schon können :))

Kidär – Wie geht´s (fragt man einen Mann)

Kidära – Wie geht´s (fragt man eine Frau)

Schnu hada – was ist das

Nästi mzyan -Haben Sie gut geschlafen ?

Wasch ändäk …..? Haben Sie….?

Kain…… ? – gibt es……?

Fin temma….? Wo gibt es…..?

Chasni …. Ich brauche ….

Aschnu hadda ? – Was ist das?

schehäl hada ? – Wieviel kostet das ?

ana kain kalab – Ich suche nach

6. Die wichtigesten Fragewörter

schhkun ? – Wer ?

mamem ? – mit wem ?

fin ? – wo ?                                                                                                           Im Basar/Souk

l`fin ? – wohin ?                                                                               P1030412

aläsch ? – warum ?

imta ? – wann ?

kifasch ? – wie ?

schal tamman ? – wie teuer ?

äsch britti ? – was willst du ?                                                                            Was kostet das ?

7. Zeit & Datum                                                                                              esch hal hada

lyum – heute                                                                                                   Das ist zu teuer

radda – morgen                                                                                               hada rali bezaff

l`barech – gestern                                                                                           Mein Preis ist

daba -jetzt                                                                                                      Taman diali houwa

8. Zahlen & Zählen                                                                                       Nein das ist zuviel

wahäd – eins                                                                                                 La, hadschi bezaff

schüssch – zwei                                                                                            Ich komme morgen

tlätta – drei                                                                                                    radi narschaa reda

arba – vier

chamsa – fünf

setta – sechs

sebbaa – sieben

tmenia – acht

tessüüd – neun

aschra – zehn

aschrin – zwanzig

chamsin – fünfzig

mia – hundert

9. Das erste Gespräch

Marhaba – Herzlich Willkommen

Salam aleikum – Guten Tag

Schnu esmek nta – Wie heißt du ?

Esmi……. – ich heiße …..

Menin entina ? – Woher kommst du ?

Entina marrakschia – Bist du aus Marrakesch

ana almani – ich bin Deutscher

fain kateskon ? – wo wohnst du ?

Schal fomrek ? – wie alt bist du ?

Fain katechten ? , oder fain chedam – Was ist dein Beruf ?

ana äzri – ich  bin ledig

10. Verschiedenes

hdar bläti, oder hdar schuwia – sprich langsam

bret nsarraf flüss – ich möchte Geld wechseln                                             ich-liebe-meinen-mann-auf-marokkanisch

a melli plan, oder aamerlli – volltanken bitte

mäbrett schi – ich möchte nicht

bezaff – viel

schuwia – wenig                                                                                              ich liebe meinen Mann

kbir – großaufstieg-zum-toubkal-auf-ueber-4100-m-in-marokko

srär – klein

hanimschiet – ich gehe

hanischeii – ich komme

ohibouka – ich liebe dich                                                                              es ist kalt – bärrt

wie geht´s – kiff al häll                                                                                  es ist sehr kalt – samrra

Weitere Tipps für Marokkanisch lernen – Sprachkurs Marokkanisch – Berbersprache

Neben der arabischen Sprache – im obigen Sprachkurs Marokkanisch lernen lesen und lernen Sie nur das Marokkanische Arabisch – ist die Französische Sprache als zweite Amtsprache anerkannt. Im Norden von Marokko auch die Spanische Sprache.

Neben diesen großen Sprachgruppen gibt es noch die Berbersprachen

Tachelhait – Tamazight – Tarifit

Tachelhit wird gesprochen im Hohen- und Anti Atlas, in Draa- und Dadestal und im Souss

Tamazight wird im östlichen Hohen Atlas und im Mitteren Atlas gesprochen und

Tarifit sprechen die Rif-Berber.

Mittlerweile können alle Berbersprachen wieder gesprochen und geschrieben werden und in den Schulen gelehrt und gelernt werden.

rachid-ait-karroum-assistent-vom-riad-la-maison-nomade

Unser marokkanischer Mitarbeiter Rachid gehören zu der Volksgruppe der Schlöh und spricht neben dem marokkanischen Arabisch die Berbersprache Tachelhait, die französische, englische und japanische Sprache und er ist ein guter Lehrer.

Unser Tipp: 

topp-tippRachid Ait Karroum im Riad La Maison NomadeGerne hilft Ihnen Rachid während Ihres Aufenthaltes im Riad La Maison Nomade in Marrakesch Grundbegriffe der marokkanischne Sprache zu erlernen. Sprechen Sie ihn an und er wird Ihnen gegen ein kleines Entgeld Unterricht im Riad geben.

 

Lernen Sie mit Rachid einige Wörter auf Tamazight – Nützliche Berberworte

In Marrakesch spricht man nicht nur marokkanisches Arabisch und Französisch sondern auch die Berbersprache Tamazight, die sich selbst Amazight nennen und ihren Stammesnamen mit AIT – die Leute von – einleiten. Unser Assistent der Geschäftsleitung heißt Rachid Ait Karroum – übersetzt heißt das: Rachid vom Stamm der Karroum

Man unterscheidet drei Hauptsprachen:

■ im Rifgebirge wird Tarifit gesprochen

■ im Mittleren und Hohen Atlas, sowie bei Taza und Melilla Tamazight

■ die Schlöh im Souss, im Anti Atlas und rund um Marrakesch sprechen Tachelhit

Viele Ortsnamen stammen aus der Berbersprache, besonders solche die mit “T” beginnen.

Bei den Amazigh drückt dies die weibliche Form aus, während “A” männliche Wörter einleitet.

■ Afella bedeutet Gipfel eines

■ Adrar (Berg), auf dem durchaus noch

■ Atfel (Schnee) liegt

■ Tizi heißt Bergübergang (Tizi -n- Test / Tizi-n-Tichka)

■ Ifri ist eine Höhle (Höhle Imi-n-Ifri auf der Strecke zu den Wasserfällen von Ouzoud)

■ Ighil ist ein Hügel

■ Agdal ist eine Wiese oder Weideland (Agdal-Garten in Marrakesch)

■ Aghbalou eine Wasserquelle

■ Anu ist ein Brunnen

■ Tafraout ein Becken zum Auffangen von Quellwasser (Tafroute ein Stadt im Anti Atlas)

■ Aman heißt Wasser

■ Anzar ist der Regen

■ Azib ist eine Hütte unter der man Zuflucht sucht

■ Iferd oder Tamada bezeichnet einen See

■ Assif oder Talat ist ein Fluß, auch wenn er ausgetrocknet ist

■ Igherm ist in der Sprache der Amazight eine Kasbah

■ Agadir ist ein Kornspeicher oder eine Fluchtburg

■ Taddart oder Tigmi bezeichnet ein Haus

■ Azul verstehen die Berber als “freundlichen Gruß”

■ Tanemirt heißt Danke

■ Tawarget ist ein Traum – ein Zimmer im Riad La Maison Nomade heißt so

■ Aar aska heißt: bis morgen oder auch

■ Aar asra (bis später)

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und begrüßen Sie gerne im Riad Hotel

La Maison Nomade in Marrakesch, dem Riad mit persönlicher Betreuung.

Weitere wichtige und interessante Tipps für den Urlaub in Marrakesch finden Sie hier:

➊ Wissenswertes und Interessantes

➋ Aktivitäten

❸ Reisepraktisches

❹ Reiseknigge