Von Marrakesch nach Taroudant/Klein-Marrakech

Rundreise Marokko – Ausflüge ab Marrakesch

Einer der schönsten mehrtägigen Ausflüge vom Hotel in Marrakesch  dem Riad La Maison Nomade in die Umgebung von Marrakech ist die Fahrt nach Taroudant. Abfahrt im Riad Marrakesch Richtung Tahanout nach Asni. Zwischen diesen beiden Orten liegt ein kleiner Bergpass mit spektakulären Aussichten. In Asni angekommen können Sie einen sehr typischen Berbermarkt sehen der immer samstags stattfindet.

Mit dem Riad Marrakesch und Marokko Reisen zum Berber-Markt am Fuße des Hohen Atlas in Asni

Berbermarkt

Asni – Imlil – Toubkal – Hoher Atlas – Tinmal – Pass Tizi n Test – Taroudant

Nach Asni, Richtung Ouirgane sehen Sie das Bergmassiv des Toubkal, mit 4162 Metern der höchste Berg in Marokko. Bevor wir nach Ourigane weiterfahren, biegen wir am Ortsausgang von Asni links ab in das Bergdorf Imlil. Ab Imlil kann man Wanderungen zu Fuß oder auf Mulis Rücken in den Hohen Atlas unternehmen.

Kasbah du Toubkal zwischen Asni und Imlil

Kasbah Toukal bei Imlil

 

Kasbah Tamadout bei Asni im Hohen Atlas

Kasbah Tamadout bei Asni

 

 

 

In Ourigane angekommen ist eine Rast in der Oliveraie de Marigha sehr zu empfehlen, da mitten in einem wunderschönen großen Olivenhain gelegen mit einem großen Schwimmbad. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in kleinen Bungalows. Ein Restaurant ist auch vorhanden. Wer es edler möchte: Hotel La Roseraie, ebenfalls in der Nähe.

Sie fahren dann weiter an dem neuen Stausee vorbei, der Marrakech mit Wasser versorgt Richtung Pass Tizi-n-Test. Auf dieser Strecke liegt die einzige Moschee Marokkos (ausser der Moschee von Hassan II in Casablanca) die zur Besichtigung frei gegeben ist: TINMAL

 

 

Mit dem Riad La Maison Nomade und Marokko Reisen nach Oliveraie de Marigha

Oliveraie de Marigha

 

Individualreisen mit Ihrem Hotel in Marrakesch

Die Rundreise wird perfekt im Riad in Marrakesch geplant und unsere Fahrer steuern die Übernachtungsorte nach freier Wahl an und stehen unseren Gästen 24 Stunden z. Vfg. und das alles zu einem Superpreis von 20 € pro Tag. Mietwagen 40 € am Tag. Benzin nach den gefahrenen km.

Auf der Rundreisen-Strecke nach Taroudant, die Moschee Tinmal

Moschee Tinmal auf der Straße zum Tizi n Test-Pass

Am Ende der Passfahrt angekommen können Sie sich dann entscheiden ob Sie nach Taroudant/Klein-Marrakesch weiterfahren, oder nach links abbiegen um über Tallouine (Safrananbaugebiet) und Tazenakt (Teppichhandelszentrum) nach Zagora um dann zurück nach Marrakech zu fahren. Von Zagora aus können Sie auch einen Ausflug in die Wüste machen.

Individuell reisen mit dem Riad La Maison Nomade

Alle Informationen im Detail für die Ausflüge Marrakesch und Rundtouren bei uns im Hotel in Marrakesch, wie Mietwagen, Streckenablauf, Unterkünfte etc. Es müssen auch keine Unterkünfte vorgebucht werden, denn dadurch ist man zusehr auf bestimmte Tagesetappen festgelegt.

topp-tipp

Tipp vom Riad La Maison Nomade für eine Übernachtung in Taroudant:

Hotel La Gazelle d`Or

hotel-la-gazelle-dor-in-taroudant

 Weitere interessante Informationen über Taroudant

Taroudant wird gerne die kleine Schwester von Marrakesch genannt. Taroudant liegt im Süden des Landes am Anti Atlas. Das Städtchen am Souss Fluss ist sehr traditionell und wurde stark von den Berbern geprägt. Taroudant hat eine beeindruckende, 8 km lange Stadtmauer.

Taroudant ist ein Handwerksort und das Handelszentrum der Region. Neben Oliven- und Orangenbäumen wächst in dieser Region auch der Arganbaum. Aus den Samen der Nüsse wird das Arganöl gewonnen. Das Öl wird von Frauen traditionell in aufwändiger Handarbeit gepresst. In der Gastronomie der Region ist es aufgrund des nussartigen Geschmacks sehr beliebt. Die Marokkaner verwenden es seit Jahrhunderten auch zur Behandlung von Hautkrankheiten. Aber auch in der internationalen Kosmetikindustrie wird Arganöl immer populärer. Die Männer sind geschickt in der Herstellung unterschiedlicher Handwerksarbeiten. In den Souks von Taroudant kann man Waffen und schönen Silberschmuck erstehen. Auch Kupferarbeiten aller Art und Lederwaren lassen sich hier gut einkaufen. Auf dem Markt kannst Du die bekannten Teppiche aus dem Bergdorf Ouzguita bestaunen.

In Taroudant habe ich – Herbert Kerz – im Jahr 2000 meinen ersten großen Teppichkauf für meine spätere Import/Exportfirma mit marokkanischem Kunsthandwerk getätigt.

Fazit aus heutigen Sicht: Viel zu teuer eingekauft – aber viele Erfahrungen gesammelt und daraus entstand letztlich der Kauf des Riads in der Medina von Marrrakesch. Der Name des Riad La Maison Nomade ist angelehnt an meinen Ersteinkauf im Teppichladen in Taroudant mit dem Namen La Maison Nomade.