Reisetipp für Ihren Marrakesch Urlaub: Essaouira

Mit dem Riad La Maison Nomade nach Essaouira in den alten Fischerhafen

Essaouira, der alte Fischerhafen am Atlantik

Foto: Georg Kronenberg, Marburg

Essaouira, eine Stadt am Atlantik mit über 60 000 Einwohnern zählt zu den schönsten Städten von Marokko.

Der Blick vom Hafen auf die Stadtmauer gehört zu den beliebtesten Fotomotiven von Essaouira. Im Hafen, auf einer kleinen Werft, kaum einige wenige Meter vom Hafen entfernt,  arbeiten Bootsbauer an neuen Schiffen. Wer authentisch essen möchte, kehrt an einem der Garstände am Rand des Hassan-Platz ein, wo der frische Fisch auf Zuruf auf den Grill wandert.
Fast direkt neben dem Hafen beginnt der Strand, der sich über mehrere Kilometer bis nach Diabat und dann weiter nach Sidi Kaouki zieht, wo Jimi Hendrix einst Castles made of Sand geschrieben hat. Man geht etwa eine halbe Stunde, bis man die ersten größeren Sanddünen erreicht, wo man sich niederlassen kann.

Die Historische Altstadt von Altstadt war nicht ohne Grund Kulisse von „Games of Thrones“.

Leider herrscht an den meisten Tagen des Jahres doch ziemlich starker Wind, so daß ein Strandaufenthalt nur an wenigen Tagen  als „gelungen“ bezeichnet werden kann.

Mit dem Hotel La Maison Nomade nach Essaouira

Vom Riad in Marrakech nach Essaouira mit Besuch einer Arganöl-Cooperative

Abfahrt vom Riad Hotel in Marrakesh um 9 Uhr nach dem Frühstück. Sie fahren Richtung Westen, es dauert allerdings ein wenig bis Sie aus der Stadt Marakech herauskommen, denn in den letzten Jahren ist die Stadt enorm gewachsen mit mittlerweile mehr als 1,5 Mio Einwohnern.

Nach 60 km haben Sie Chichaoua erreicht, ein Verkehrsknotenpunkt. In Chichaoua werden die berühmten roten Teppiche geknüpft. Links geht es nach Agadir und geradeaus Richtung Essaouira. Nach weiteren 80 km auf einer vierspurigen Straße erreichen Sie die Arganöl-Cooperative, wo Sie sehen können wie in aufwändiger Handarbeit das Arganöl hergestellt wird. Danach können Sie verstehen, warum das Öl in Europa nicht gerade billig ist. Sie können in der Cooperative das Arganöl in guter Qualität und unverschnitten erwerben, allerdings etwas zu teuer.

Argannüsse

Argannüsse

topp-tippMein Tipp: Ich zeige Ihnen während der Stadtführung im Souk in Marrakesch einen Laden wo Sie besonders preiswert echtes Arganöl bekommen.

Fischerboote im alten Hafen von Essaouira

Fischerboote im alten Hafen von Essaluira

Foto: Georg Kronenberg, Marburg

Privat-Tour mit Fahrer vom Hotel in Marrakech nach Essaouira

Beginn: täglich – Abfahrt ab Riad um 9 Uhr
Preis: Auto mit Fahrer 60.- € – zus. Benzinkosten für die gef. km

Nach einer halben Stunde Weiterfahrt nach Essaouira. Entdecken Sie den pittoresken Hafen, die Fischbuden, die Fischrestaurants, die alte Stadtmauer, den Strand…Sie werden begeistert sein ob der besonderen Atmosphäre die in dieser Stadt herrscht.

Tagesausflug mit dem Hotel La Maison Nomade nach Essaouira

Es genügt allerdings wenn Sie einen Tag in Essaouira bleiben, denn Marrakesch hat wesentlich mehr zu bieten. Aufgrund der häufig auftretenden starken Winde ist Essaouira besonders bei den Kite-Surfern beliebt, die an fast allen Tagen ideales Surfwetter vorfinden. Umgekehrt ist ein Strand/Bade-aufenthalt wegen der starken Winde nur bedingt zu empfehlen. Rückfahrt zum Marrakech Riad Hotel ca. ab 17 Uhr. Gesamtstrecke Hin- und Rückfahrt 280 km

Fotos in der Galerie: Herbert Kerz und Franz Bauer